Märkte

Der Ausverkauf an der Börse geht weiter

Die Aussichten für den Aktienmarkt sind wenig erbaulich. Es gibt aber auch attraktive Einstiegsmöglichkeiten.

An den Börsen herrscht Ausverkauf. Egal ob gross, klein, defensiv, zyklisch – Aktien jeglicher Couleur stehen unter Druck. Das zeigt exemplarisch der US-Aktienmarkt. Seit Jahresbeginn notiert der marktbreite Index S&P 500 deutlich im Minus. Aber auch kleinkapitalisierte Unternehmen, Wachstumstitel (Growth) sowie Sachwertaktien (Value) verzeichnen Einbussen.

Nicht nur auf der anderen Seite des Atlantiks stehen die Börsen unter Druck. Auch in Europa und in Asien haben die meisten Aktienmärkte in den vergangenen Tagen erneut an Wert verloren. Stabil zeigt sich derweil der britische Aktienmarkt, dem hohen Gewicht von Energieunternehmen im Index FTSE 100 sei Dank.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?