Blogs / Momentum / Chart des Tages

Der Chart des Tages

Die Ruhe vor dem Sturm.

Frank Heiniger

Anleger haben 2017 gleich von zwei erfreulichen Entwicklungen profitiert: Von Kursavancen im zweistelligen Prozentbereich bei ungewöhnlich geringen Schwankungen der Notierungen.

Die beinahe gespenstische Ruhe zieht sich dabei durch praktisch alle globalen Assetklassen – egal, ob chinesische Aktien (China Equity), Rohstoffe (Commodity) oder europäische Hochzinsanleihen (Euro HY). Dies lässt sich am obigen Chart von Société Générale ablesen, der die aktuelle Volatilität (Kreuz) mit der historischen Bandbreite seit 1994 vergleicht (schwarze Linie).

Für die Analysten der französischen Grossbank liefern die stetig steigenden Kurse und die sinkende Volatilität ein deutliches Warnsignal. Beides deute darauf hin, dass die Investorengemeinde die Risiken im Finanzmarkt unterschätze – wie in der vielzitierten Erzählung vom Frosch, der die graduelle Erhöhung der Wassertemperatur im Kochtopf nicht mitbekommt und zum Schluss qualvoll verendet.

Leser-Kommentare