Blogs / Momentum / Chart des Tages

Der Chart des Tages

Wie die Zigaretten des Rauchers.

Clifford Padevit

Natürlich, sicher, klar. Das Ende der Ausdehnung der Notenbankbilanzen ist kein Problem. Wie auch?

Das Kaufen von Wertschriften im Rahmen der quantitativen Lockerung hat zwar die Finanzmärkte hochgetrieben, Aktien stimuliert und die Renditeaufschläge von riskanteren Unternehmensanleihen auf ein Tief gedrückt.

Aber der Ausstieg der Notenbank, so derzeit die gängige Erwartung, soll kein Problem sein? Das ist ungefähr so glaubhaft, wie wenn ein schwerer Raucher sagt, gingen ihm die Zigaretten aus, sei das überhaupt kein Problem. Bei ihm kommt es zu Entzugserscheinungen. Und in den Märkten?

Der Chart zeigt die rollende Veränderung der grössten Notenbankbilanzen über zwölf Monate seit Juli 2009 und projiziert für die kommenden zwei Jahre. Es wird rasch klar, dass die Wertschriftenkäufe ab 2018 deutlich weniger werden, bis dann – gemäss jetzigen Plänen – nur noch die Bank of Japan weiter als Käuferin auftritt.

Wer die Notenbanken als zusätzlichen Käufer ersetzt, ist offen. Auf jeden Fall wird die Anpassung von Nachfrage und Angebot nicht einfach so ohne weitere Kursausschläge vonstattengehen. So viel ist sicher.

Leser-Kommentare