Blogs / Momentum / Chart des Tages

Der Chart des Tages

Contrarians setzen auf Ölservicekonzerne.

Sandro Rosa

Es ist kein gutes Zeichen, wenn sich alle Analysten einig sind. Dann nämlich sind die guten Nachrichten typischerweise bereits in den Börsenkursen enthalten – und das Potenzial nach oben ist erschöpft.

Wer gegen den Strom schwimmen möchte, dem sei ein Blick auf den obigen Chart empfohlen. Er zeigt die nach der Marktkapitalisierung gewichteten Kauf-, Verkauf- und Halten-Empfehlungen für europäische Aktiensektoren.

Unter Analysten besonders populär sind Tabakunternehmen, wo die Kaufempfehlungen bei über 80% liegen. Da dürfte der Spielraum für positive Überraschungen äusserst gering sein – und die Absturzgefahr entsprechend gross.

Ebenfalls beliebt sind die Baubranche, Software & IT-Dienstleister, Immobilien sowie Nahrungsmittel- und Getränkehersteller.

Im Gegenzug deutlich weniger euphorisch zeigen sich die Aktienanalysten bei Ölservicefirmen und Nahrungsmitteldetailhändlern. Dort sind nur gerade etwas mehr als 30% der Empfehlungen ein «Kauf».

Nur unwesentlich höher in der Gunst der Experten stehen die Branchen Transport, Chemie und Versorger.

Wer Schnäppchen sucht, dürfte in diesen Segmenten am ehesten fündig werden.

Leser-Kommentare