Blogs / Momentum / Chart des Tages

Der Chart des Tages

Verschmähte Gesundheitstitel.

Sandro Rosa

–9,6%, –15% und –16%: So schlecht haben Novartis (NOVN 73.44 -0.78%), Roche (ROG 215.5 -0.44%) und Novo Nordisk (NOVO B 298.15 3.49%) seit Jahresanfang abgeschnitten. Die defensiven Bollwerke wurden heuer ihrem Ruf alles andere als gerecht.

Wen wundert’s, dass auch die Marktteilnehmer dem Gesundheitssektor zunehmend den Rücken kehren? So meinte Christian Gattiker, Chefstratege bei Julius Bär (BAER 57.98 -0.96%), kürzlich gegenüber «Finanz und Wirtschaft»: «Die Bewertungen der Pharmatitel sind zwar zurückgekommen, aber wir bevorzugen zyklische Sektoren.»

Der Grund? Wegen der steigenden Zinsen seien defensive Werte nicht mehr attraktiv. Das Gros der regelmässig von Bank of America (BAC 29.29 0.17%) Merrill Lynch befragten Fondsmanager scheint Gattiker beizupflichten. Der aktuellen Umfrage zufolge ist der Gesundheitssektor in Europa so unbeliebt wie kaum je. Wie obiger Chart verdeutlicht, sind die Profis extrem untergewichtet.

Contrarians könnte dies eine gute Einstiegsgelegenheit eröffnen.

Leser-Kommentare