Blogs / Momentum / Chart des Tages

Der Chart des Tages

Das grösste Minus seit 2015.

Frank Heiniger

Lange schienen die europäischen Börsen vergleichsweise glimpflich davonzukommen. Mit dem deutlichen Anstieg der Infiziertenzahl hat die Angst vor der Coronavirusepidemie nun aber auch die lokalen Aktienmärkte erfasst.

Allein am Montag hat der Swiss Market Index (SMI) 3,6% eingebüsst, wobei jedes Unternehmen im Schweizer Leitbarometer den Handelstag mit Abgaben schloss. Besonders zyklische Werte und Gesellschaften mit hohem Umsatzanteil in Asien zählten zu den grossen Verlierern.

Wie der obige Chart illustriert, entspricht der gestrige Rückgang dem stärksten prozentualen Minus seit August 2015. Damals waren es schlechte Konjunkturdaten aus China, die zu einem Ausverkauf geführt hatten. Immerhin: Am Dienstag scheint sich die Situation vorerst ein bisschen zu beruhigen.

(Quelle der Grafik: Bloomberg)

Leser-Kommentare