Blogs / Momentum / Chart des Tages

Der Chart des Tages

Online profitiert.

Frank Heiniger

Die Schliessung unzähliger Shops hat spezialisierten Onlinehändlern während des Lockdown einträgliche Geschäfte bereitet. Nicht jedes Produktsegment hat allerdings gleichermassen profitiert.

Tendenziell gut gelaufen sind Medikamente und Pflegeprodukte. Gefragt waren auch Sportartikel, um sich in den eigenen vier Wänden fit halten zu können – oder Spielwaren, um die quengelnden Kinder zu besänftigen. Unter die Räder gekommen sind dagegen die Online-Reiseanbieter, deren Geschäftstätigkeit zwischenzeitlich praktisch zum Erliegen kam, sowie die Fahrdienstvermittler, die – wie etwa Uber – deshalb bereits angekündigt haben, massiv Stellen abbauen zu müssen.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.