Blogs / Momentum / Chart des Tages

Der Chart des Tages

Bella Italia

Sylvia Walter

Die Rendite auf zehnjährige Staatsanleihen Italiens ist so tief wie noch nie in der Geschichte des Landes. Das aktuelle Zinsniveau von 0,66% für die langfristigen Obligationen macht den Schuldendienst für die Regierung einigermassen erträglich – der Schuldenberg nimmt derweil griechische Ausmasse an (in Prozent des BIP, dunkelblaue Linie). Noch im März war die Rendite auf 2,5% geklettert (hellblaue Linie), wodurch der Aufschlag auf deutsche Staatsanleihen gleicher Laufzeit – die Risikoprämie – bei etwa 300 Basispunkten (3 Prozentpunkten) lag. Derzeit rentiert die deutsche Anleihe mit –0,55%, der Risikoaufschlag für italienische Papiere liegt aktuell entsprechend bei etwa 120 Basispunkten. Bitte , um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare