Blogs / Momentum / Chart des Tages

Der Chart des Tages

Die Macht des Geldes.

Martin Lüscher, New York

Facebook ist Spitze. 2020 gab der Social-Media-Konzern in den USA 19,7 Mio. $ für Lobbying aus. Kein anderes Unternehmen griff für die Beeinflussung von Politikern in Washington D.C. tiefer in die Taschen.

Zudem hat das Unternehmen in den vergangenen Jahren immer mehr Geld für Lobbying ausgegeben. Seit 2016 hat sich der Betrag mehr als verdoppelt. Ein Grund dafür sind die regulatorischen Herausforderungen, mit denen sich Facebook konfrontiert sieht.

Über die vergangenen Jahre ebenfalls kontinuierlich gestiegen sind die Lobbying-Ausgaben des Tech-Kolosses Amazon. 2020 gab der Onlinehändler mit 18,7 Mio. $ so viel für politischen Einfluss aus wie noch nie zuvor. Damit liegt er an zweiter Stelle im Lobbying-Ranking, vor dem Kommunikationsunternehmen Comcast. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?