Blogs / Momentum / Chart des Tages

Der Chart des Tages

Gefährliche Höhen.

Frank Heiniger

Die Indizien häufen sich, dass sich die globalen Aktienmärkte in riskanten Höhen bewegen. Verschiedene Kennzahlen wie etwa das Kurs-Gewinn- und das Kurs-Buchwert-Verhältnis notieren am obersten Ende ihrer historischen Spanne. Zu dieser Gruppe gehört auch der Buffett-Indikator, dessen Bezeichnung – wie der Name es andeutet – auf Warren Buffett zurückgeht: In einem Interview mit dem Finanzmagazin «Fortune» hatte die US-Investorenlegende die Kenngrösse vor geraumer Zeit den «wahrscheinlich besten einzelnen Bewertungsindikator» genannt.

Berechnet wird der Buffett-Indikator, indem die Marktkapitalisierung eines Landes durch die Wirtschaftsleistung dividiert wird. Wie der obige Chart von Advisor Perspectives für die USA illustriert, notiert das Verhältnis zwischen dem totalen Börsenwert des umfassenden Wilshire-5000-Index und dem US-Bruttoinlandprodukt (BIP, Quartalswert) bei einem neuen Rekordwert von rund 172%. Während die Konjunktur von der Covid-19-Pandemie zurückgebunden wurde, haben die Aktienindizes dank der Unterstützung der Notenbanken munter neue Höchst erklommen.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?