Blogs / Momentum / Chart des Tages

Der Chart des Tages

Afrikanisches Zeitalter.

Alexander Trentin

Momentan diskutiert die Politik in den westlichen Ländern, wie sie auf die Supermachtallüren Chinas am besten reagieren sollte. Doch langfristig gesehen sind ganz andere Länder auf einem Kurs enormen Wachstums – zumindest, wenn man die prognostizierte Bevölkerungsentwicklung heranzieht. Die obige Grafik zeigt die Rangliste der zehn bevölkerungsreichsten Länder der Welt – aktuell und wie sie wohl in achtzig Jahren aussehen wird. Indien wird Nummer eins sein, aber an Bevölkerung schon verloren haben. Nigeria wird seine Bevölkerung fast vervierfacht haben, China überholen und auf den zweiten Rang vorrücken. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital-Abonnements ab 28 Fr. / Monat Zu den Abonnements Bereits abonniert?

Leser-Kommentare

Christoph Saetteli 19.02.2021 - 21:19

Die Welt wird sich in den nächsten Jahrzehnten sicher verändern, doch bei der Fortschreibung gegenwärtiger Entwicklungen in die Zukunft wäre ich vorsichtig. Ein Blick in die Vergangenheit lehrt uns dass es meist anders kommt als von Experten erwartet. Es sind zu viele Prozesse am Laufen die sich gegenseitig überlagern und beeinflussen auf eine Weise die zu unvorhergesehenen Ergebnissen führen kann.

Roland Heinzer 20.02.2021 - 16:28
Ich wäre sehr vorsichtig mit die Gegenwart linear in die Zukunft zu extrapolieren. Wer viel in Afrika herum gereist ist, der kann viel erzählen; am besten waren die Beiträge vom Afrika Korrespondenten der NZZ, David Signer. Die Leute sind gefangen in Tribal Systems und bis Afrika westliche Standards erreichen wird, dauert es noch mindestens drei Generationen. Ich befürchte dem Kontinent… Weiterlesen »