Blogs / Momentum / Chart des Tages

Der Chart des Tages

Defensiv ist günstig.

Frank Heiniger

Die heute publizierten Einkaufsmanagerindizes (Purchasing Managers’ Index, PMI) für den Monat März zeichnen ein überaus erfreuliches Bild der Konjunkturentwicklung. So hat der Industriesektor in der Eurozone mit einem PMI von 62,5 Punkten den höchsten Wert seit Umfragebeginn vor mehr als zwei Dekaden markiert.

Dass die Zuversicht für eine Wirtschaftserholung gestiegen ist, zeigt sich auch an den globalen Börsen: Seit dem Beginn der Verfügbarkeit von Covid-19-Impfstoffen haben zyklische, also besonders konjunktursensitive Aktien deutliche Gewinne verzeichnet.

Mit der Verschiebung zu Zyklikern sind gleichzeitig defensive Titel wie Nestlé und Co. leicht aus der Anlegergunst gefallen. Das schlägt sich in den Bewertungen nieder. Wie der obige Chart des Tages von Morgan Stanley illustriert, ist die Prämie der defensiven Valoren zum Gesamtmarkt – gemessen am vorausschauenden Kurs-Gewinn-Verhältnis (PE) – im europäischen Aktienmarkt auf den tiefsten Stand seit über zehn Jahren gesunken. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?

Leser-Kommentare