Blogs / Momentum / Chart des Tages

Der Chart des Tages

Der Markt, der von Europa dominiert wird.

Sylvia Walter

Seit der Einführung des Europäischen Emissionshandelssystems für CO2-Zertifikate sind mehr als fünfzehn Jahre vergangen. In dem System schwankt der CO2-Preis in Abhängigkeit von Angebot und Nachfrage im Handel mit den Zertifikaten. Doch die Entwicklung der Kohlenstoffpreise fand lange kaum Beachtung an den Finanzmärkten. Dies dürfte sich zunehmend ändern. Insbesondere über die vergangenen zwölf Monate gab es für den Kohlenstoffpreis kein Halten mehr.

Noch im Jahr 2018 wurden weniger als 10 € pro Tonne für Kohlenstoff in Europa bezahlt. Aktuell liegt das Preisniveau über 50 €. Wie die Analysten der DWS berichten, gibt es heute mehr als sechzig CO2-Steuer- oder Handelssysteme. Sie decken 25% der globalen Treibhausgasemissionen ab. Vor zehn Jahren wurden nur magere 5% der Emissionen abgedeckt. Der europäische Kontinent ist weltweit führend im Handel mit Kohlenstoffzertifikaten. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?