Blogs / Momentum / Chart des Tages

Der Chart des Tages

Bei welchen Unternehmen die Stimmung besonders gut ist.

Alexander Trentin

Die Manager kotierter Gesellschaften in Europa sind immer positiver gestimmt. Das geht aus der Textanalyse von Telefonkonferenzen mit Analysten hervor. Mit automatisierten Methoden lassen sich die transkribierten Gespräche darauf auswerten, was für eine Stimmung die Unternehmenslenker zum Ausdruck brachten.

Meist geschieht dies anhand der Häufigkeit von stimmungsgeladenen Wörtern. Die Hoffnung dahinter: Man kann etwas über den weiteren Geschäftsverlauf ablesen, was in den Zahlen noch nicht erkennbar ist.

Bei der Auswertung der Analysten-Calls europäischer Unternehmen im ersten Quartal sieht UBS einen anhaltenden Trend zu besserer Stimmung. Doch das «Netto-Sentiment», also die Differenz zwischen optimistischen und pessimistischen Stimmungsindikatoren, notiert immer noch deutlich unter dem Niveau in den Jahren vor der Pandemie. Wenn man von 2020 absieht, muss man bis ins Jahr 2013 zurückgehen, um ähnlich tiefe Netto-Stimmungswerte zu finden. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?