Blogs / Momentum / Chart des Tages

Der Chart des Tages

Schwache Bilanzen sind ein Risikofaktor.

Frank Heiniger

Nachdem sich die globalen Aktienmärkte wochenlang praktisch nur nach oben bewegten, hat sich über die vergangenen Tage nun leichte Nervosität breitgemacht. Das unterstreicht nicht nur der schwache Wochenauftakt an den Börsen, sondern auch der nach oben geschossene Volatilitätsindex Vix, der gemeinhin als Angstbarometer bezeichnet wird. Die jüngsten Abgaben ausgelöst haben primär die weltweit steigenden Coronafälle mit der Deltavariante, die auf den Hoffnungen auf eine breite Lockerung der Pandemierestriktionen lasten.

Dass die Risikobereitschaft der Anleger geschwunden ist, zeigt sich unter anderem daran, in welchen Marktsegmenten die grössten Verluste zu verzeichnen waren. Wie der obige Chart von Société Générale illustriert, haben in der vergangenen Woche Unternehmen mit schwacher Bilanzqualität (Weak B/S, dunkelbraune Balken) am schlechtesten abgeschnitten. Solche mit soliden Bilanzen (Strong B/S, rote Balken) präsentierten sich dagegen vergleichsweise resistent. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?