Blogs / Momentum / Chart des Tages

Der Chart des Tages

China ist Weltmeister der Innovationen.

Alexander Trentin

Das grösste Land ist nun auch führend bei den Ausgaben für Forschung und Entwicklung. Das Klischee, dass die chinesische Industrie nur kopiert und nichts selbst erfindet, stimmt nicht mehr. Im vergangenen Jahr hat China erstmals mehr Geld für Innovationen investiert als die USA. Die Analysten von Bank of America (BofA) berichten: Die Volksrepublik hat 501 Mrd. $ für Forschung und Entwicklung im Jahr 2020 aufgewendet, ca. 8 Mrd. $ mehr als die Amerikaner.

Schreibt man die Trends fort, wird China im Jahr 2025 rund 50% mehr für Innovationen ausgeben als die USA. Die Volksrepublik ist jetzt schon Patentweltmeister: Mit 68’703 neuen Registrierungen liegt man gut 10’000 Patente über den Anmeldungen in den USA. Die Anzahl neuer Patente von chinesischen Forschern hat sich im vergangenen Jahr um rund 16,1% erhöht. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?

Leser-Kommentare

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.
Roland Heinzer 09.08.2021 - 14:08
Unbemerkt im Westen, ändet sich China laufend, es wird aufgeforstet und alternative Energiegewinnung gefördert, so wie auch Forschung und Technik. Im Pearl River Delta ist ein “Silicon Valley” entstanden, wo mittlerweile mehr Start Up Kapital zur Verfügung steht wie in Amerika. Laut Caixin Global (übrigens sehr interessant zu Lesen) wurde im Juli mehr Erneuerbare Energie produziert, wie alle Kohlekraftwere zusammen… Weiterlesen »