Blogs / Momentum / Chart des Tages

Der Chart des Tages

Der Geldhahn wird zugedreht.

Sylvia Walter

Die chinesischen Immobilienentwickler stehen unter finanziellem Druck. Seit mehreren Monaten bereits wird die regulatorische Schraube angezogen, um die Immobilienkonzerne durch strengere Auflagen zur Entschuldung zu zwingen. Die Zahlungsunfähigkeit des Grosskonzerns Evergrande ist ein Resultat davon.

Die Finanzierungskonditionen für viele Unternehmen, die sich im Immobilienmarkt in China tummeln, haben sich bereits seit geraumer Zeit verschlechtert. Zum Leidwesen der Firmen wird seit Jahresbeginn auf nahezu allen Kanälen gleichzeitig der Hahn zugedreht.

Zum Regulierungseffekt kommt hinzu, dass der Markt ein Engagement in chinesische Immobilienfirmen zunehmend als gefährlich einstuft und Kapital zurückhält. Der Zugang zu Darlehen («Loans») und Einlagen und Hypotheken («Deposits & mortgages») wird immer schwieriger. Auch der Fluss der selbst aufgebrachten Mittel («Self-raised funds») schwächt sich seit Juli wieder ab.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?

Leser-Kommentare