Blogs / Momentum / Chart des Tages

Der Chart des Tages

Grösseres Anlegerinteresse in Krypto.

Alexander Trentin

Die wichtigste Kryptowährung Bitcoin wird deutlich mehr gehandelt. Der Umstand, dass die Währung dieses Jahr mehrmals neue Allzeithochs markiert hatte, zog anscheinend neue Anlegerschichten an. Die Investoren müssen aber der hohen Volatilität trotzen: Zuletzt erreichte der Kurs vor zwei Wochen ein neues Höchst von über 68’000 $, seitdem ging es rund 17% wieder bergab. Mit rund 56’000 $ liegt der Bitcoin-Kurs aber noch gut dreimal so hoch wie vor zwölf Monaten.

Mit den steigenden Kursen freuen sich die Krypto-Tradingplattformen über neue Kunden: Die Handelsvolumen an den Kryptobörsen liegen aktuell in Dollar gerechnet bei über 10 Mrd. $ pro Woche. Vor zwölf Monaten waren es gerade einmal 4 Mrd. $ pro Woche, vor zwei Jahren betrug das wöchentliche Handelsvolumen nur rund 1 Mrd. $. Extrem hoch war die Aktivität allgemein im ersten Quartal dieses Jahres. Den Rekord verzeichnete der Bitcoinhandel Mitte Mai, als über 30 Mrd. $ an Bitcoin an den Börsen gehandelt wurden.

Marktführer ist der Handelsplatz Coinbase (in Violett), auf ihm wird die Mehrheit der Deals abgewickelt. Wer daran glaubt, dass Kryptos weiterhin fleissig getauscht werden, kann sich über die Aktien des Handelsplatzes beteiligen: Coinbase sind seit April an der Nasdaq kotiert. Aktuell notieren sie aber deutlich unter dem IPO-Kurs.

(Quelle der Grafik: bitcoinity.org)

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?