Blogs / Momentum / Chart des Tages

Der Chart des Tages

Eine Sorgenfalte weniger.

Martin Lüscher

Straffere Geldpolitik, hohe Inflationsrate, geopolitische Risiken: Faktoren, die Aktienanlegern die Sorgenfalten ins Gesicht zeichnen, gibt es derzeit mehr als genug.

Einer hat sich derweil verflüchtigt: die Positionierung der Investoren. Gemäss dem Indikator der Deutschen Bank, der verschiedene Strategien von institutionellen sowie privaten Anlegern analysiert, sind Investoren aggregiert gesehen zum ersten Mal seit November 2020 in Aktien untergewichtet.

«Der Indikator ist auf das 25ste Perzentil gesunken, und in Anbetracht der Geschwindigkeit der Entwicklung und der natürlichen Verzögerungen in den Daten ist es sehr wahrscheinlich, dass die tatsächliche Positionierung unterdessen noch niedriger ist», schreiben die Analysten in einer Publikation vom Dienstag.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?