Blogs / Momentum / Chart des Tages

Der Chart des Tages

Schweizer Aktienmarkt ist relativ teuer.

Frank Heiniger

Seine vergleichsweise defensive Ausrichtung ist dem Schweizer Aktienmarkt in letzter Zeit zugutegekommen. Während etwa der Euro Stoxx 50 auf Sicht von zwölf Monaten ein Minus von rund 7% aufweist, hat sich der Swiss Market Index (SMI) über denselben Zeitraum mehr oder weniger stabil gehalten.

Die höhere Solidität zeigt sich auch im Bewertungsniveau, das im Vergleich zum gesamteuropäischen Markt weniger von den jüngsten Turbulenzen belastet wurde. Zwar ist das vorausschauende Kurs-Gewinn-Verhältnis des MSCI Switzerland – basierend auf dem erwarteten Gewinn der kommenden zwölf Monate – über die vergangenen Monate ebenfalls gesunken (hellblaue Kurve, rechte Skala), jedoch deutlich weniger als im MSCI Europe.

Der Bewertungsaufschlag des MSCI Switzerland – in dem die drei Giganten Nestlé, Novartis und Roche wie im SMI ebenfalls eine dominante Rolle spielen – notiert zum gesamteuropäischen Markt auf dem höchsten Stand seit 2008 (dunkelblaue Kurve, linke Skala).

(Quelle der Grafik: Morgan Stanley)