Blogs / Momentum / Chart des Tages

Der Chart des Tages

Durchwachsene Nachrichten von Corporate America.

Christoph Gisiger, New York

Quelle: Bianco Research

In den Vereinigten Staaten ist die Saison der Unternehmensabschlüsse auf dem Höhepunkt. Fast ein Drittel der Konzerne aus dem Leitindex S&P 500 präsentiert diese Woche den Leistungsausweis zum dritten Quartal.

Die Zwischenbilanz fällt bislang durchwachsen aus. Zwar haben Ikonen wie Apple oder General Electric mit ihren Zahlen angenehm überrascht. Mit IBM, Coca-Cola, McDonald’s und Bank of America enttäuschten aber gleich mehrere Repräsentanten aus der Topelite bitter.

Noch ist es für ein abschliessendes Urteil zu früh. Die vorläufigen Daten deuten jedoch darauf hin, dass sich ein bedenklicher Grundtrend in den vergangenen Monaten fortgesetzt hat: Corporate America hat ein Wachstumsproblem.

Wie der Chart von Bianco Research zeigt, konnten bisher weniger als 50% der Unternehmen aus dem S&P 500 mit dem Umsatz die Erwartungen der Analysten übertreffen – eine Schwäche, die sich bereits seit Ende 2011 beobachten lässt.

Dieser Trend gibt vor allem deshalb Anlass zu Besorgnis, weil an Wallstreet mit den Prognosen zum Umsatz weit weniger getrickst wird als mit den Schätzungen zum Gewinn pro Aktie.

Bedenklich stimmt noch ein weiterer Aspekt: Gemäss Thomson Reuters wird das Umsatzwachstum der S&P-500-Konzerne für das dritte Quartal auf nur 3,8% geschätzt. Berücksichtigt man dabei die Inflationsrate von 1,7%, bleibt nicht mehr viel von «echtem» Wachstum übrig.

Das sind keine Zahlen, die für eine gesunde Wirtschaft sprechen.

Den Chart des Tages vom Mittwoch finden Sie hier.

Leser-Kommentare