Märkte / Derivate

Der Derivathandel floriert

Gefragt sind strukturierte Produkte für die Hausse, für Anlagethemen oder mit Coupon.

Nach einem verhaltenen Start ins Jahr 2019 «war der Umsatz insbesondere in den Monaten August, September und Oktober fantastisch», sagte David Schmid, Vorstandsmitglied im Schweizerischen Verband für Strukturierte Produkte (SVSP), am Montag der vergangenen Woche in Zürich. Insgesamt stieg das Handelsvolumen gegenüber Vorjahr 6% auf 352 Mrd. Fr. Das ist der grösste Umsatz seit dem Beginn der Datenerhebung 2015.

Und so könnte es auch weitergehen. «Als Industrie blicken wir sehr positiv voraus», sagte Schmid. Der Appetit der Investoren sei auch dieses Jahr gut, der Trend vom vierten Quartal setze sich fort, und das Zinsumfeld habe sich nicht verändert.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.