Märkte / Derivatus

Der Derivatus

Wie ein fetter Finger Hysterie auslösen kann, und was das für Barriereprodukte heisst.

Vor fast genau zwölf Jahren, am 6. Mai 2010, zwang der Brite Navinder Singh Sarao Wallstreet kurzzeitig in die Knie. Mit einem manipulierten Handelsprogramm brachte er den Dow Jones Industrial, den Nasdaq und den S&P 500 zum Absturz. Die Börsenkapitalisierung fiel in Minuten um 1 Bio. $. Selbst wenn ein Grossteil der Verluste rasch wieder wettgemacht wurde – ein Flash Crash mit plötzlichem Einbruch und schneller Erholung hat es in sich.

Es war der grösste seiner Art. An ihn werden sich Händler, die schon länger im Börsenzirkus unterwegs sind, am vergangenen Montag erinnert haben, denn die europäischen Börsen wurden gehörig durchgeschüttelt. Besonders die Indizes der nordischen Länder waren von heftigen Kursverlusten betroffen. Der schwedische OMX Stockholm 30 Index verlor in fünf Minuten 8%.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?