Märkte / Derivatus

Der Derivatus vom 1. Juli 2020

Kapitalschutz und die Quadratur des Kreises dank der Leerverkäufer.

Lieber Anleger

Das Marktumfeld ist schwierig für strukturierte Produkte mit Kapitalschutz – das höre ich immer wieder. Dabei bin ich doch Fan. Hausse verpasst und unsicher, ob’s weiter nach oben geht? Kein Problem: lieber dabei sein mit Schutz und ohne Dividende, als weiter nur zuzuschauen, wie die Kurse steigen.

Doch das bleibt oft ein frommer Wunsch, denn das Umfeld ist sogar noch schwieriger geworden, seit die Zinsen im Frühling selbst in den USA in die Tiefe gerauscht sind. Umso mehr freut es mich, dass die Jury bei den Swiss ­Derivative Awards gleich drei Kapitalschutzzertifikate mit einem ersten Preis bedacht hat (vgl. Text nebenan) – unter den nominierten ist sogar noch ein viertes. Und das Erste der Prämierten klingt fast zu gut, um wahr zu sein.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare