Märkte / Derivatus

Der Derivatus vom 9. Mai 2020

Wenn sich die Geschichte nicht reimt, sind Anleger mit Kapitalschutz im Vorteil.

Lieber Anleger

Wie heisst es doch so schön: «Die Performance in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Ergebnisse.» Im Unterschied zum Disclaimer für Anlageprodukte soll indes Mark Twain gesagt haben, die Geschichte wiederhole sich zwar nicht, aber sie reime sich. Darauf setzen Investoren, und es scheint besonders klug zu sein, wenn eine Anlagestrategie über drei Jahrzehnte fast immer rentiert und erst noch in der Finanzkrise 2008 einen hohen Ertrag erbracht hat. 

Gemäss dieser «Geschichte» ist die Volatilität am Aktienmarkt in den USA stets geringer als in Asien. Darauf ausgerichtet positionierten sich Hedge Funds, um mit geringem Risiko durchweg eine Rendite zu erzielen. Die Geschichte reimte sich wohl – und geriet dann völlig aus dem Rhythmus. Im Börsensturz im März schwankten amerikanische Aktien plötzlich viel heftiger als asiatische, und die Hedge Funds haben gemäss einem diese Woche erschienenen Bericht der Agentur Bloomberg viel Geld verloren.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.