Märkte / Derivatus

Der Derivatus vom 11. November 2017

Wenn die Versicherungsprämie höher scheint als der Schaden.

Derivatus

Lieber Anleger

Venezuela ist de facto pleite. Das hat sich schon länger abgezeichnet und dürfte kaum mehr jemanden überraschen. Eine Beobachtung hat mich aber irritiert:  Die Prämien für venezolanische Credit Default Swaps (CDS) sind auf mehr als 10  000 Basispunkte gestiegen, also über 100%. Zur Erinnerung: CDS sind Kreditderivate, mit denen sich Investoren gegen einen Zahlungsausfall absichern können. Eine Prämie von 99,9% bedeutet, dass es 999 000 Fr. kostet, um einen Bond mit dem Nominalwert von 1 Mio. Fr. zu versichern. Nur wer damit rechnet, dass alles verloren ist, würde eine solche Versicherung abschliessen. Eine Prämie von 100% oder mehr ergäbe keinen Sinn.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare