Märkte / Derivatus

Der Derivatus vom 21. Februar 2021

Bei Zertifikaten auf Anlagethemen oder auf Rohstoff-Futures ist das Timing zentral.

Lieber Anleger

Achtung Engpass. Der Industrieverband Swissmem schreibt in einem Gastbeitrag in der FuW: «Gefährdet ist die Rohstoffversorgung künftig weniger in den klassischen Industriemetallen wie Stahl oder Aluminium, sondern vielmehr in den sogenannten Gewürzmetallen wie Niob, Palladium und Wolfram. Da die Sicherstellung von Rohstoffen für den Industriestandort Schweiz von existenzieller Bedeutung ist, geht es darum, diesem Gefährdungspotenzial entgegenzuwirken.» Der Artikel erschien aber nicht etwa jüngst, weil nun China mit diesen Gewürzmetallen respektive seltenen Erden seine Marktmacht auszuspielen droht. Sondern im November 2010. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?

Leser-Kommentare