Märkte / Derivatus

Der Derivatus vom 23. Januar 2021

Bitcoin handeln: in den USA durch die Hintertür, in der Schweiz auch im Kursverfall.

Lieber Anleger

Das Geschäft mit Anlageinstrumenten auf Bitcoin floriert – diesseits des ­Atlantiks an der Börse und in Amerika «durch die Hintertür». In der Schweiz haben zwei Bitcoin-Tracker-Zertifikate reüssiert, sie stehen auf Platz zwei und sechs in der Umsatzrangliste der SIX Swiss Exchange für Dezember. Und auch am Freitag figurierten sie unter den meistgehandelten Zertifikaten.

Ein Zeichen für den Erfolg ist auch eine Meldung der SIX, wonach an der Börse in Zürich ein erfolgreiches Anlageprodukt aus Frankfurt kotiert wird. Diese Exchange Traded Note (ETN) mit dem Kürzel BTCE erzielte an der Deutschen Börse Anfang Januar einen rekordhohen Tagesumsatz von 100 Mio. $. An der SIX wurde die erste ETN auf ­Bitcoin im Herbst 2018 lanciert, das erste Tracker-Zertifikat bereits 2016. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?

Leser-Kommentare