Märkte / Derivatus

Der Derivatus vom 26. Mai 2018

Die passive Revolution und aktiv verwaltbare Mini-ETF nach Mass.

Derivatus

Lieber Anleger

Passive börsengehandelte Fonds, kurz ETF, sind unter den Anlageprodukten die erfolgreichste Innovation seit langem. Man spricht von der passiven Revolution. Nun könnten sie Konkurrenz erhalten von einer cleveren Weiterentwicklung: dem Mini-ETF nach Mass.

Das ist nur folgerichtig, denn individuell konzipierte strukturierte Produkte gibt es schon seit einiger Zeit. Dabei sind Marktplätze für den direkten Vergleich der Konditionen wichtig. Was Zertifikate können, sollte aber auch für ETF möglich sein.

Tatsächlich, im Sommer 2013 stiess ich auf den Anbieter Motif Investing in den USA. Er stellt Körbe von bis zu dreissig Aktien zusammen mit dem Ziel, auf aktuelle Themen zu setzen, etwa auf künstliche Intelligenz, die Alterung der Bevölkerung, US-Infrastruktur oder Konsum in den Schwellenländern. Auch das erinnert an strukturierte Produkte, denn dort sind Themenzertifikate ein wichtiges Segment.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare