Märkte / Derivatus

Der Derivatus vom 26. Oktober 2019

Der Volatilitätsindex VIX ist eine Windfahne und trotzdem ein wichtiger Indikator.

Lieber Anleger

Das Risiko ist hoch, aber die erwartete Volatilität ist gering. Das Angstbarometer der Wallstreet, der Volatilitätsindex VIX für den S&P 500, stand am Freitag auf 13. Das ist nahe des Jahrestiefs vom April von 12 und des rekordniedrigen Jahresdurchschnitts 2017 von 11, und auch deutlich unter dem langfristigen Mittel von gut 19 seit Beginn der Berechnung vor dreissig Jahren. Die Unsicherheit ist dagegen gross, wie der Economic Policy Uncertainty Index zeigt. Er quantifiziert die Gemütslage mit einer Schlagwortsuche in Tageszeitungen, deckt zwanzig Länder ab und steht auf dem höchsten Niveau seit Beginn der Erhebung 1997. Weshalb sind die Anleger gelassen, wenn die Lage instabil ist?

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare