Märkte / Derivatus

Der Derivatus vom 31. Oktober 2018

Yellen und die Junk-Derivate für eine Finanzkrise zu unseren Lebzeiten.

Lieber Anleger

«Panik sieht anders aus», schreibt mein Kollege Sandro Rosa. Nach dem turbulenten Oktober gibt es unter den Kleinanlegern schon wieder mehr Optimisten als Pessimisten, wie eine Umfrage der American Association of Individual Investors zeigt. Immerhin 38% rechnen mit steigenden Aktienkursen, 35% erwarten eine Abwärtsbewegung an der Börse. Daraus lässt sich nicht viel schliessen. Erfahrungsgemäss ist die beste Zeit zum Kauf dann, wenn die Stimmung lausig ist. Ein bisschen Optimismus hilft zur Orientierung nicht weiter.

Wenn sich Anleger vor einer Baisse fürchten, dann sichern sie ihr Portefeuille ab, mit Put-Optionen auf Aktienindizes. Diesmal sei das Bild anders, berichten Analysten im «Wall Street Journal». Es gebe keine breite Panik, lautet eine Einschätzung – sie bestätigt die Gemütsverfassung der Kleinanleger.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare