Wenn Sie jeweils einen Blick auf den Chart werfen, der unten links abgebildet ist, sehen Sie neben der monatlichen Kursdarstellung auch immer ein Bollinger-Band. Meistens handelt es sich um ein 20-Monate-Band. Wenn, wie heute, ein 10-Monate-Band abgebildet ist, bedeutet dies, dass eine Veränderung eingetreten ist, die meiner Meinung nach Konsequenzen haben wird. Genau das ist geschehen, und zwar zum zweiten Mal binnen kurzer Zeit, nachdem ich bereits am 21. April auf einen Rückgang der relativen Stärke des Nasdaq 100 zu sprechen kam.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?