Dossier-Bild Ein Artikel aus dem Dossier Index-Fokus
Märkte / Aktien

Der Nasdaq 100 ist erwachsen geworden

Nasdaq 100: Seine Flegeljahre hat der technologielastige Auswahlindex hinter sich. Gegenüber dem Jahr 2000 haben die Mitglieder deutlich an Solidität gewonnen.

Oft sprechen die Finanzmedien vereinfacht vom Nasdaq – ohne klar zu definieren, ob sie sich auf den Nasdaq 100 oder den Nasdaq Composite beziehen. Die Unterschiede zwischen den beiden Indizes sind bedeutend: Letzterer deckt mit über 2600 Valoren das Universum aller an der Nasdaq kotierten Gesellschaften ab. Er schliesst damit auch zahlreiche illiquide Small- und Mid-Caps ein. Der Nasdaq 100 ist dagegen auf die hundert grössten Gesellschaften begrenzt – und hat sich damit sowohl als solider Börsenindikator wie auch als beliebter Basiswert für strukturierte Produkte etabliert. Dieser Artikel ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital-Abonnements ab 28 Fr. / Monat Zu den Abonnements Bereits abonniert?