Unternehmen / Praktikus

Der Praktikus vom 07. August 2019

Die Themen: Günstige Titel, Hände weg von zyklischen Titeln, HSBC – das wär doch was, Negativzinsen überall, Ascom braucht Tempo und Finanzkalender lohnt sich.

«Es ist immer die Ungeduld zu gewinnen, die einen verlieren lässt.»
Louis XIV.
König von Frankreich (1638–1715)

Lieber Investor

Es gibt so viele günstige Titel! Autohersteller und Rohstoffförderer sind zu Kurs-Gewinn-Verhältnissen von unter 6 zu haben, manche Ölgesellschaften wie Gazprom sind gar noch billiger bewertet. Leider sind solche Unternehmen nicht ohne Grund so unter die Räder gekommen, und die günstigen Bewertungen sind nicht automatisch Garant für einen preiswerten Einkauf. Denn die Stimmung an den Börsen steht auf Sturm. Vielleicht wird alles glimpflich verlaufen, aber garantieren kann das niemand. Der Konjunkturausblick trübt sich ein, der Handelskrieg ist lange nicht ausgestanden.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare