Unternehmen / Praktikus

Der Praktikus

Die Themen: die Wunschträume der Rückversicherer, die Unkultur der Credit Suisse, der Indexfrust von Tesla und die Indexblamage der Deutschen Börse.

«Zum Denken sind wenige Menschen geneigt, obwohl alle zum Rechthaben.»
Arthur Schopenhauer
deutscher Philosoph (1788–1860)

Lieber Investor, 

Jetzt ist gerade wieder die Zeit, in der sich die Rückversicherer sonst im schönen Monte Carlo treffen, sich von der Sonne wärmen lassen – und versuchen, besseren Zeiten mit höheren Preisen entgegenzustreben. Doch auch dieses Reisli ist wie so vieles andere der Corona­pandemie zum Opfer gefallen. Die Anbieter nutzen derweil die Gelegenheit für Verlautbarungen «von zu Hause aus».

Swiss Re will wegen der gestiegenen Verpflichtungen künftig höhere Preise für neue Kontrakte verlangen (Lesen Sie hier mehr.») Doch wenn eben auch die Aufwendungen steigen, bleibt am Ende ein besseres Ergebnis womöglich verwehrt. Und zuletzt haben mich die Leistungswerte des Schweizer Rückversicherers enttäuscht. Die Swiss-Re-Aktien lasse ich mal auf der Seite, auch wenn Analysten eine stabile Dividende prognostizieren. Noch dauert es bis zur nächsten Ausschüttung lange.

Bitte , um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare