Unternehmen / Praktikus

Der Praktikus vom 13. Juli 2019

Die Themen: Die Sorgen von Ems-Chefin Martullo, Alcon muss Investor Relations lernen, Alpiqs unterhaltsame Rechenspiele und das Sommerloch im Luxussegment.

«Ich kann es nicht leiden, wenn Menschen Denkschwäche für Ichstärke ausgeben.»
Lisa Fitz
dt. Kabarettistin (geb. 1951)

Lieber Investor

Er hat es schon wieder gesagt: Das Gesetz sehe eindeutig eine vierjährige Amtszeit vor, und er habe vor, diese zu erfüllen. Die Worte stammen von Jerome Powell, Chef der US-Notenbank. Grund für diese Äusserung von Mittwoch ist wie beim ersten Mal Donald Trump. Der US-Präsident hat Powell zwar selbst ins Amt portiert, greift ihn aber immer wieder an und redet rein. Das Fed bremse die US-Konjunktur, weil es die Zinsen nicht senke, lautet der Vorwurf, verbunden mit der Drohung, Powell abrufen zu können.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare