Unternehmen / Praktikus

Der Praktikus vom 11. Juni 2022

Die Themen: was die SNB von der Credit Suisse hält, was Gottstein mit Fussball verbindet, was sich im ABB-Aktionariat so tut, wie Meta nun tickt und Macrons Fallschirm in der Schweiz.

«Es muss so etwas wie Glück geben. Wie sonst würden wir uns den Erfolg derjenigen erklären, die wir nicht mögen?»
Jean Cocteau
franz. Schriftsteller (1889–1963)

Liebe Investorin, lieber Investor

Nichts ist instabiler als ein Unternehmen, das andauernd Verluste schreibt. Deshalb bin ich gespannt, was die SNB nächste Woche über Credit Suisse sagen wird, wenn sie ihren Bericht zur Finanzstabilität veröffentlicht – und wie sie es sagen wird. Es sind genau zehn Jahre her, seit die SNB der CS-Leitung an den Karren fuhr und die Bank öffentlich dazu aufforderte, sich mit mehr Eigenkapital abzusichern.

Die SNB steckt in einer Zwickmühle. Kritisiert sie die Bank deutlich, droht eine Massenflucht der CS-Investoren und -Mitarbeiter, was kontraproduktiv wäre, weil es die verlustgeplagte Bank erst recht destabilisieren könnte. Wirkt die SNB hingegen zahnlos, nützt das niemandem.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?

Leser-Kommentare

Tobias Schait 10.06.2022 - 16:48

Toni Kroos wäre auf der CS wohl vielleicht ein Prokurist, Thomas Gottstein hingegen hat früher bei den Junioren vom FCZ gespielt, ein Club der den schöneren Fussball spielt als Beton Real. Ob der Praktikus Fussball spielt, ist nicht überliefert. Journalistisch sind seine Rundumschläge teilweise aus der Hackerliga.

Wolf-Stefan Schultz 11.06.2022 - 20:26
Wir waren gestern bei Freunden eingeladen und die Gästeschar stammte fast ausschließlich aus dem Mittelstand. Es waren Eigentümer, CEOs und Pensionisten eingeladen. Natürlich war die unerfreuliche Weltpolitik Gegenstand der Diskussionen. Den größeren Raum nahm jedoch die Wirtschaft in Anspruch und da besonders die Credit Suisse. Fast alle waren mal mit der CS liiert und sind bereits schon länger bei anderen… Weiterlesen »