Unternehmen / Praktikus

Der Praktikus vom 12. Juni 2019

Die Themen: Italien und die Mini-BoT, Implenia bleibt schwach, ABB braucht frischen Wind, und Zurich bald mit neuen Zielen.

«Weil Politiker nie glauben, was sie sagen, sind sie überrascht, wenn andere ihnen glauben.»
Charles de Gaulle
frz. General und Präsident (1890-1970)

Lieber Investor

Bald beginnt die Ferienzeit. Italien ist unbestritten ein ganz wunderbares Urlaubsland, auch für mich. Aber sonst? Tritt das Land im besten Fall auf der Stelle. Das Wirtschaftswachstum stagniert, die Staatsverschuldung steigt, und die populistische Regierung taktiert und taktiert.

Um im letzten Moment ein EU-Strafverfahren doch noch zu verhindern, ausgelöst durch zu hohe Staatsschulden, wollen nun der Vorsitzende der Lega-Partei, Matteo Salvini, und der Chef der Fünf-Sterne-Bewegung, Luigi Di Maio, nochmals über die Bücher. Ob dabei etwas Handfestes herauskommt? Eigentlich egal, als Investor sehe ich das Land weiterhin als grossen Risikofaktor für die Finanzmärkte.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare