Unternehmen / Praktikus

Der Praktikus

Die Themen: doch wieder GameStop, die Energie-Maus des Berner Bären, der PostFinance-Klärungsbedarf, Kryptokunst, und die SIX zieht bald Mäntel an.

«Geld allein macht nicht glücklich, aber es ist besser, in einem Taxi zu weinen als in der Strassenbahn.»
Marcel Reich-Ranicki
poln.-dt. Literaturkritiker (1920-2013)

Liebe Investorin, lieber Investor

Ich hatte gehofft, das Thema der wildgewordenen Reddit-Aktien wie GameStop und Co. endlich zu den Akten legen zu können – gerade nach der Kursschwäche im Februar. Doch nun scheint erneut das Spekulationsfieber ausgebrochen zu sein. Allein diese Woche zeigten die GameStop-Valoren zwischenzeitlich eine Kursverdoppelung, nur um danach innerhalb einer halben Stunde 40% an Wert einzubüssen.

Und auch für die kommenden Wochen ist in den Papieren mit hoher Volatilität zu rechnen. Denn wenn im Zuge des US-Konjunkturpakets bald Schecks über 1400 $ in die amerikanischen Haushalte flattern, dürften diese Gelder zu einem Teil auch in solchen Zockertiteln landen. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?