Unternehmen / Praktikus

Der Praktikus vom 15. Dezember 2018

Die Themen: Frankreich ist besser als Italien, SIX und die Scherzartikel, Mismanagement bei GAM, ein neuer Grossbankenzyklus, die Kultur bei Julius Bär, und jetzt erst recht Autoneum.

«In Frankreich ist das politische Denken utopisch oder retrospektiv.»
Raymond Aron
frz. Soziologe und Philosoph (1905–1983)

Lieber Investor

Ist ja schon faszinierend, wie es das ­Euromitglied Frankreich immer wieder schafft, den Kopf aus der Schlinge zu ­ziehen. Der selber erst durch die Volksbewegung En Marche ins Amt gespülte Präsident Emmanuel Macron setzt die geplante Ökosteuer aus und erhöht, um die neue Volksbewegung der Gilets Jaunes zu beruhigen, den Mindestlohn und verteilt sonst noch ein paar fiska­lische Geschenke.

Die Geschenke kosten insgesamt 8 bis 10 Mrd. €, und Frankreich wird damit wahrscheinlich das Budgetdefizitziel der Eurostaaten verpassen. Aber das ist natürlich etwas ganz anderes als bei ­Italien, findet der französische EU-Kommissar für Wirtschaft, Pierre Moscovici. Gegenüber der «Financial Times» sagte er, Frankreich hinterfrage eben die Budgetregeln nicht und habe die Finanzen im Griff. Das ist für mich eine krasse ­Realitätsverzerrung. Unsereins passiert das nur, wenn man zum Beispiel am Weihnachtsessen ein Glas zu viel getrunken hat. Aber ich erinnere gern an die Leistungszahlen von Frankreich: Die Arbeitslosenquote beträgt 9,1%, die Gesamtverschuldung steht bei 99%, und
das Haushaltdefizit betrug 2017 2,7%. Aber ja, Frankreich hat die Finanzen so etwas von im Griff. Ta gueule!

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare

Peter W. Ulli 14.12.2018 - 20:05

GAM = ja Supergau , ist oder war das wirklich ein Vermögensverwalter oder ist es eher ein Kasino gelistet an der SIX ? Rudolf Bohli wurde wohl vor allem abgewehrt damit GL und VR weiter zocken konnten. Da wäre Schadenersatz nicht nur vom überforderten ex CEO Friedman , sondern auch vom gesamten VR zu verlangen.

Tobias Schait 15.12.2018 - 11:55
Die Wertberichtigung von 1. Mia. hat nur indirekt mit dem Geschäftsgang zu tun und ist auch nicht liquiditätswirksam ist. David Jacob will jetzt wohl einfach alle Altlasten zusammennehmen für seinen Neubeginn. Ausserdem sind die verwalteten Vermögen nicht nur wegen Kundenabgängen tiefer, sondern vor allem auch weil die Börse korrigierte. GAM wurde 1983 gegründet und hat sich einen längjährigen Ruf aufgebaut,… Weiterlesen »