Unternehmen / Praktikus

Der Praktikus vom 17. August 2019

Die Themen: Pleitekandidat Argentinien, bei Clariant läuft was, Börsenexoten, Sorgenkind Meyer Burger, Comet zieht die Reissleine und Schnitzer von Pargesa.

«Moral ist, wenn man so lebt, dass es gar keinen Spass macht, so zu leben.»
Edith Piaf
frz. Sängerin (1915–1963)

Lieber Investor

Was ich schon immer wusste, hat sich bestätigt. Argentinien ist und bleibt ein Pleitekandidat. Nach der Wahlniederlage des halbwegs investorenfreundlichen Präsidenten Mauricio Macri droht Argentinien in die Ära der Kichners zurückzufallen. Das Risiko einer für Gläubiger schmerzhaften Lösung ist damit enorm gestiegen. Das sieht man auch am 30%-igen Kurseinbruch der Argentinien-Anleihe, die an der SIX gehandelt wird. Mir ist es ein Rätsel, wer diese 2020 fällige Obligation mit einer mickrigen Rendite von 2,8% bei der Emission vor zwei Jahren gekauft hat.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare