Unternehmen / Praktikus

Der Praktikus vom 18. Juli 2018

Die Themen: die Risiken in FAANG-Aktien, eine Warnung für das ABB-Management, die Rakete Vifor, Opportunitäten in Rieter und die Frechheit der Insider.

«Wer feststellen will, ob er sich verändert hat, der sollte zu einem Ort zurückkehren, der unverändert geblieben ist.»
Nelson Mandela (1918–2013)
Südafrik. Freiheitskämpfer und Präsident

Lieber Investor

Wenn sogar das Schweizer Radio am Morgen früh in den Nachrichten über Netflix berichtet, dann ist die Ferienzeit definitiv angebrochen. Oder aber es beweist, wie sehr Netflix auch hierzulande eine grosse Anhängerschaft gewonnen hat. Netflix? Das ist ein Internetdienst, wo man für eine monatliche Gebühr Filme und Serien schauen kann.

Netflix ist das N in FAANG, denjenigen Technologieaktien, die den US-Markt in den letzten zwei Jahren getragen haben. Das N ist eindeutig der Überflieger der Gruppe von Facebook, Apple, Amazon und Google (die mittlerweile Alphabet heisst). Die Valoren haben sich in den letzten fünf Jahren verzehnfacht. Allein in diesem Jahr haben sie nochmals 89% zugelegt – selbst nach den Abgaben am Dienstag (rund 9%). Die Marktkapitalisierung erreicht 157 Mrd. $, das wäre Platz vier im Swiss Market Index hinter Nestlé, Novartis und Roche.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare