Unternehmen / Praktikus

Der Praktikus vom 18. Juli 2020

Die Themen: der Home-Office-Immo-Effekt, die Uhren und der Schmuck, der Rückversicherer geht in Allfinanz, die Alleskönnerin Huawei und die Basler Penny Stocks.

«Um die Freiheit zu geniessen, müssen wir uns selbst beherrschen.»
Virginia Woolf
brit. Schriftstellerin (1882–1941)

Lieber Investor, 

Vor anderthalb Wochen habe ich an dieser Stelle wenig Hoffnung auf ein gutes zweites Börsenhalbjahr gezeigt. Leider fühle ich mich in dieser Einschätzung ­bestätigt, wenn ich zum Beispiel einen Blick auf die US-Wirtschaft werfe. Man kann sich denken, dass die täglich steigenden Coronaneuinfektionen der Marktstimmung abträglich sind.

Dazu kommen harte Fakten, wie zum Beispiel: Ende Monat läuft für 30 Mio. Amerikaner die zusätzliche Arbeitslosenunterstützung von wöchentlich 600 $ aus. Gute Nacht, Konsumentenstimmung, fürchte ich. Mit den ­hohen Bewertungen der Aktienmärkte im Blick bleibe ich dabei: Bis Jahresende wird es nur noch seitwärtsgehen.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare