Unternehmen / Praktikus

Der Praktikus vom 20. Februar 2021

Die Themen: Verwechslungskomödien am Aktienmarkt, Sikas Goodwill-Check, Schweiters Platten-Effekte und die Ziele der SNB.

«Die öffentliche Verschuldung ist die schrecklichste Geissel, die je zur Plage der Nation erfunden wurde.»
David Ricardo
brit. Ökonom (1772–1823)

Liebe Investorin, lieber Investor

Kennen Sie die Clubhouse Media Group, die US-Mediengesellschaft, die einen einzigen Vollzeitmitarbeiter beschäftigt? Nein? Keine Bange. Denn niemand scheint sie zu kennen – auch nicht die Anleger, die jüngst in die Aktien des Unternehmens investiert und ihnen damit zu einer temporären Kurs-Verdreizehnfachung gegenüber Jahresbeginn verholfen haben.

Wieder einmal eine Verwechslung. Denn mit der populären Messenger-App Clubhouse, jüngst angepriesen von Tesla-CEO Elon Musk, hat die Mediengruppe rein gar nichts zu tun. Die Lernfähigkeit vieler Anleger scheint gering zu sein: Vor einem Jahr haben sie Zoom Technologies statt Zoom Video Communications gekauft und vor kurzem Signal Advance, obwohl das Unternehmen mit der App Signal, in die sie investieren wollten, ebenfalls rein gar nichts zu tun hat. Wohl ist mir bei solchen Marktauswüchsen definitiv nicht mehr. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?