Unternehmen / Praktikus

Der Praktikus vom 22. März 2017

Die Themen: Grossbanken als Weltmeister, die Manager und ihre Fehler, der Wasserträger von Leonteq, ein Hoch bei Partners Group und Symetis´ Reise nach Paris.

«Ich lasse mir keine Prognosen erstellen, denn ich übergebe mich nicht gerne auf meinen Schreibtisch.»
Charlie Munger
Amerik. Value-Investor (*1924)

Lieber Investor

Der Geschäftsbericht ist ein elementares Dokument für mich als Investor. Wenn ich ein Unternehmen analysiere, schaue ich mir immer die Geschäftsberichte mehrerer Jahre an – und zwar von der Beurteilung des Geschäftsgangs bis zum Anhang des Finanzberichts sowie zum Plazet der Prüfgesellschaft. Trockene Lektüre? Ja, mag sein. Doch Investieren ist Arbeit. Wenn ich Aktien kaufe, dann werde ich Eigentümer; ich beteilige mich an einem Unternehmen, seinen Anlagen, seinen Patenten, setze mich mit dem VR und dem Management in ein Boot. Daher will ich wissen, was ich kaufe.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare

Herbert Gantenbein 23.03.2017 - 15:25
Lieber Praktikus, besten Dank für Ihre immer sehr fundierten und interessanten Kommentare! Ihre Kolumne ist eine der ersten die ich lese, wenn die FuW ins Haus kommt. à propos Partners Group: zum Glück war da noch Ihre Meinung im ‘Praktikus’ denn der allgem. Artikel auf S.7 der Sam.-Ausgabe fand ich eher dürftig für ein Unternehmen mit einem solch soliden Leistungsausweis!… Weiterlesen »