Unternehmen / Praktikus

Der Praktikus vom 24. Dezember 2019

Die Themen: Niemand will's gewesen sein bei Credit Suisse, der begossene S+B-Pudel rächt sich, und Meyer Burger bietet ein gefundenes Fressen.

«»

Lieber Investor

Wer gemeint hat, es könne rund um Credit Suisse so langsam, aber sicher weihnachtliche Ruhe einkehren, hat sich getäuscht. Aber wahrscheinlich hat das ja niemand gemeint, da es ziemlich naiv wäre. Nun ist offiziell, was eigentlich bekannt war, die Überwachung von Ex-Manager Iqbal Khan war kein «isolierter Einzelfall», wie Verwaltungsratspräsident Urs Rohner Anfang Oktober noch so nonchalant behauptet hatte. Auch Ex-Personalchef Peter Goerke wurde Ende Februar bespitzelt, heisst es nun. Und wie bei Khan soll Ex-COO Pierre-Olivier Bouée erneut der eigenmächtig handelnde Bösewicht gewesen sein – wie praktisch.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.