Unternehmen / Praktikus

Der Praktikus vom 26. Juli 2019

Die Themen: der Milliardensegen für die SNB, Kottmann for ever, vermessene Ansprüche an Meyer Burger, AMS und die Osram-Teile.

«Man macht nicht Revolution, indem man revoltiert, sondern indem man die Lösung bringt»
Le Corbusier
schweiz.-franz. Architekt (1887–1965)

Lieber Investor

Die Schweizerische Nationalbank verzeichne für das zweite Quartal 9 Mrd. Fr. Gewinn, veranschlagen die UBS-Ökonomen in einer Vorschau – die SNB rapportiert am Mittwoch. Der Überschuss beruhigt mich ein bisschen, denn er erhöht das Polster für kommende – aller Voraussicht nach schwierige – Zeiten. Im ersten Quartal betrug der Gewinn gar 31 Mrd. Fr., das Eigenkapital stieg auf 151 Mrd. Fr. respektive 18% der Bilanzsumme. Die Eigenkapitalquote hatte vor der Finanzkrise 57% betragen und erreichte im Juli 2011, vor Einführung des Euromindestkurses, das Rekordtief von 6,5%. Da fehlte nicht mehr allzu viel bis zum Niveau der wackligen Grossbanken.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare