Unternehmen / Praktikus

Der Praktikus vom 27. Oktober 2021

Die Themen: was den Franken beliebt und was den Neuling Skan attraktiv macht, wie Andrea Orcel UniCredit zu schützen versucht und wie die Lockrufe von Idorsia und Von Roll klingen.

«Ich trinke nur mit Menschen, die ich mag. Bei Menschen, die ich nicht mag, trinke ich vorher.»
Klaus Kinski
dt. Schauspieler (1926–1991)

Liebe Investorin, lieber Investor 

Der Franken ist gerade wieder besonders gefragt. Der Kurs zum Euro ist am Montag auf 1.066 Fr./€ gesunken, das ist der tiefste Wert seit Juli 2020. Damals erholten sich die Märkte vom Börsensturz im Frühjahr und vom Wechselkurstief von 1.05 Fr./€.

Ursache der jüngsten Bewegung ist nicht ein schwacher Euro, sondern ein starker Franken. Er hat seit September zum Euro 3 Rappen und zum Dollar 2 Rappen gewonnen. Der Franken behält seine Kaufkraft besser, weil die Inflation und damit die Geldentwertung bei uns geringer ist als in der Eurozone und den USA.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?

Leser-Kommentare