Unternehmen / Praktikus

Der Praktikus vom 6. August 2016

Die Themen: Absturzgefahr bei Syngenta, verlockende Renditen und Finger weg von GAM.

«Es scheint doch, dass das Geld die feinsten Fühler hat und dass die Lagebeurteilung der Bankiers sorgfältiger, exakter, vorsichtiger als die der Generale ist.»
Ernst Jünger
Deutscher Schriftsteller (1895–1998)

Lieber Investor

Hier ist eine bedeutungsschwangere Zahl für Sie: 666. Keine Angst, ich praktiziere keine Teufelsanbetung und will Ihnen nicht Biblisches um die Ohren schlagen. Aber 666 ist eine eindrückliche Zahl – gemäss dem Chefstrategen der Bank of America ML, Michael Hartnett, ist das die Anzahl Zinssenkungen, die es seit dem Untergang der amerikanischen Investmentbank Lehman weltweit gegeben hat. Was mich jedoch stutzig macht: Bis jetzt ist die grosse Erholung ausgeblieben. Wir sprechen immer noch von der Finanzkrise, und wir kriegen keine Zinsen mehr. Ich hoffe wirklich, die Notenbanker wissen, was sie tun.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare