Unternehmen / Praktikus

Der Praktikus vom 30. Mai 2020

Die Themen: von After Hours Trading und After Work Gaming, das Eigenbild der Vorsorge, die Sika-Power in einer neuen Ära und Selecta in der Bredouille.

«Unsicherheit ist ein Element in allen mensch­lichen Dingen. Wollte der Mensch sich von aller Unsicherheit befreien, müsste er aufhören, ein denkendes Wesen zu sein.»
Benjamin Constant
schweiz. Staatstheoretiker (1767–1830)

Lieber Investor, 

Alle Welt fragt sich, wie es sein kann, dass der Aktienrally der Atem nicht ausgeht. Der S&P 500 hat den Grossteil der Korrektur wettgemacht, dabei fällt die Wirtschaft in ein so tiefes Loch wie seit neunzig ­Jahren nicht mehr. Wer sind die mutigen Investoren, die so beherzt zugreifen?

Nun, an Wallstreet wird gemunkelt, gerade der Lockdown sei daran schuld, dass die Notierungen steigen. Eine eher überraschende Erkenntnis. Das Gerücht geht um, Joe Sixpack und Betty Bungalow, sprich die kleinen Privatanleger, ­hätten im Lockdown mehr Zeit und dank Konsumverzicht auch mehr finanzielle Ressourcen, die sie allabendlich beim Spiel an der Börse einsetzten. Bitte , um diesen Artikel vollständig zu lesen.